gazpacho-aus-tomaten-und-kirschen-cottona

Suppe für heiße Tage – Gazpacho aus Tomaten und Kirschen

Die Wochen mit den tropischen Temperaturen sind wieder angebrochen. Der Ventilator läuft auf vollen Touren und schnaufend vor Hitze erledigen Sie die letzten Arbeiten, bevor endlich der Urlaub beginnt. Trotz der Geschäftigkeit gibt es nichts Schöneres, als abends mit der Familie eine schmackhafte Mahlzeit zu genießen. Dieses simple Gazpacho-Rezept ist einfach zuzubereiten und perfekt für Tage, an denen man keine Lust hat, stundenlang in der Küche zu stehen.
Gazpacho, das traditionelle Gericht aus Andalusien, dem wärmsten Gebiet Spaniens, kommt auch bei uns zuhause gut an. Gazpacho wird heutzutage eigentlich eher als Sammelbegriff für kalte Suppen verwendet. Ursprünglich wurde das Gericht aus altbackenem Brot, Olivenöl und Knoblauch zubereitet und mit etwas Wasser verlängert. Aktuell ist das Tomaten-Gazpacho wohl der bekannteste Vertreter der kalten Suppen, aber es gibt auch zahlreiche Varianten auf Obstbasis.
Wir verwenden eine Kombination beider Zutaten: leckere holländische Kirschen und farbenfrohe Tomaten. Diese unwiderstehliche kalte Suppe kann man mit einer Scheibe frischem Brot als erfrischendes Mittagsgericht oder abends als Vorspeise servieren. Damit können Sie in der milden Abendsonne in Ihrem Garten an einem schön gedeckten Tisch ins Träumen geraten und schon einmal vom bevorstehenden Urlaub schwärmen.

Einige behaupten, das Wort Gazpacho stamme von dem hebräischen Wort Gazaz, das so viel wie in kleine Stückchen brechen bedeutet. Ein schöner Gedanke in diesen stressigen Wochen vor den Ferien. Ab jetzt brechen wir den Tag in kleine Stückchen harter Arbeit, um gemeinsam schon mal in Urlaubsstimmung zu kommen.

Zutaten Gazpacho aus Tomaten und Kirschen

 
1 kg Tomaten
200 g frische Kirschen ohne Stein
1/4 grüne Paprika
1/4 rote Paprika
1/4 Zwiebel
1/2 Zehe Knoblauch
100 g Brot
100 ml Wasser

Zutaten Dressing

100 ml Olivenöl
3 Esslöffel Essig
2 Teelöffel Salz

Zubereitung Gazpacho

Tomaten, Paprika und Zwiebel in grobe Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe pellen und das Brot in kleine Stückchen schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Salz und Essig vermengen. Anschließend die Schüssel über Nacht zum Marinieren in den Kühlschrank stellen.

Die Kirschen entsteinen und diese zu dem marinierten Gemüse geben. Verwenden Sie einen Mixer oder einen Pürierstab, um eine Suppe daraus zu machen. Wenn Sie die Suppe zu dick finden, geben Sie etwas Wasser hinzu. Wenn Sie keine Reste von Schalen oder Haut in der Suppe haben möchten, sieben Sie diese einfach durch.

Gazpacho wird kalt und natürlich mit einer Kirsche garniert serviert.

Auf dem Foto: Tischläufer Outdoor-Kollektion „Dunkelgrau“, Servietten Outdoor-Kollektion „Strand“, Servietten Leinenkollektion „Auster“.
Foto: Annemieke Janssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*